Unser Gutshof...

...ein Zuhause für Mensch und Tier!

hühner

Sommer 2019

Mit Hilfe eines Brutautomaten haben wir 11 Küken ausbrüten lassen...





...außerdem haben wir noch von einem befreundeten Geflügelhof eine Glucke mit fünf Küken bekommen...







Swen gibt es nicht mehr...

Im April ist etwas ganz schreckliches passiert. Morgens, als alles auf dem Hof noch vor sich hindöste - bis auf die Hühner - hatten wir Besuch von einem hungrigen Fuchs, der leider sieben Hühner - darunter unsere neuen Vorwerkhühner - gefressen hat und eben unseren Swen.


Frühjar 2019

Da waren wir doch etwas überrascht, als eines morgens ein Hahn auf unserem Hof krähte, dessen Stimme wir nicht kannten.

Wer war das??

Ein verwaister Hahn der Nachbarn?

Nein! Nach ein paar verwirrten Blicken auf unsere kleine Hühnerherde, trauten wir unseren Augen und Ohren nicht! Unser hübsches Seidenhühnchen will kein Huhn mehr sein, sondern lieber ein Hahn!!!

Unglaublich! Da hat man uns auf dem Bauernmarkt in Burgdorf wohl etwas beschubst! Wir werden dem Händler wohl auf dem nächsten Markt einen Besuch abstatten und mal über die Unterschiede zwischen Huhn und Hahn reden müssen!!

Denn dieser kleine Prachtkerl wird wohl keine Eier legen...

Luna ist jetzt Swen!!!


Winter 2018/19

Die Hühner sind unter anderem unsere ersten tierischen Freunde hier gewesen. Wir mögen es bunt, darum haben wir viele verschiedene Hühnerrassen.















Wie bei allen Tierarten auf unserem Gutshof, möchten wir auch bei den Hühnern zum Erhalt bedrohter Nutztierrassen beitragen.

Darum sollen bald Vorwerkhühner unseren kleinen Bestand ergänzen.


Luna unser Seidenhuhn...

 ...frisch geduscht...

...abgetrocknet...

 ...und gefönt.